Detroit Become Human #017 — Let´s Play Detroit Become Human — Neuer Zufluchtsort & andere Probleme

thumbnail

Über die Folge: Haben endlich Alice, Kara und Luther den Zufluchtsort gefunden wonach sie gesucht haben?

Und warum müssen die beiden immer so viel Pech haben? Ist das jetzt etwas Gutes oder Schlechtes was den Beiden oder Dreien widerfährt? Seht selbst. Viel Spaß!

Detroit Become Human #017 — Let´s Play Detroit Become Human — Neuer Zufluchtsort & andere Probleme

Über das Game:

Die Handlung des Spieles setzt 2038 ein. In dieser Zukunft ist die Produktion von Androiden ein Massenmarkt geworden, Millionen dieser Maschinen befinden sich im Umlauf und sind alltäglich. Dies führte auch zu negativen Begleiterscheinungen; so liegt alleine in den USA die Arbeitslosenquote, aufgrund der Roboter, bei 37 %. Die Menschen stehen den Androiden gespalten gegenüber. Einerseits sind sie eine Erleichterung, als billige, unermüdliche Arbeitskräfte, andererseits werden sie von vielen Menschen auch mit Argwohn betrachtet. Als „Maschinen“ schlägt ihnen teils auch offene Feindseligkeit entgegen, sie werden mitunter misshandelt oder bei Überdruss oder Veralterung wie Schrott entsorgt.

Millionen Maschinen, die sich äußerlich nicht von Menschen unterscheiden, abgesehen von einer kleinen LED-Anzeige an der Schläfe, werden in Detroit, dem ehemaligen Zentrum der amerikanischen Autoindustrie, hergestellt, arbeiten landesweit als Beamte, Soldaten, Pfleger, Haushaltshilfen, Handwerker und sind ein wichtiger Teil der Gesellschaft geworden. Da diese nicht unter das Prostitutionsgesetz fallen, entstand auch eine Sexindustrie um diese Androiden. Zahlreiche große Säugetiere sind 2038 bereits ausgestorben und werden in Zoos ebenfalls von Androiden kopiert. Die Welt des Spieles zeigt geopolitische Spannungen, vor allem zwischen den USA und Russland, welche ebenfalls Androiden besitzen, welche den amerikanischen Modellen jedoch unterlegen sind.

Zunehmend entstehen jedoch Probleme mit den Maschinen. Sie entwickeln irrationale, ihrem Programm widersprechende Verhaltensweisen, werden so auch zur Gefahr für Menschen. Der eigens von CyberLife konstruierte Prototyp Connor soll die Polizei dabei unterstützen, die Fälle um diese „Abweichler“ zu untersuchen und mögliche Ursachen herauszufinden. Connor assistiert dabei dem erfahrenen, aber bärbeißigem menschlichen Ermittler Hank Anderson, der aus persönlichen Gründen eine Abneigung gegenüber Androiden hegt.

Kara ist ein weiblicher Android, der als Haushaltshilfe dienen soll. Gebraucht wurde sie von Todd gekauft und von ihm mehrmals beschädigt, was ihren Speicher löschte. Todd, ehemaliger Taxifahrer und Hilfsarbeiter, verlor alle seine Stellen und wurde stets gegen Roboter ausgetauscht. Seine Frau hat ihn verlassen, seinen Frust betäubt der Choleriker mit Alkohol und der Droge „Red Ice“. Zusammen mit seiner introvertierten Tochter Alice lebt er im verwahrlosten Vorort der Stadt.

Markus ist ebenfalls ein Prototyp, der dem wohlhabenden und angesehenen alten Maler Carl Manfred persönlich als Pfleger von Kamski geschenkt wurde, nachdem Carl im Rollstuhl landete. Carl hegte starke Vorbehalte, genießt inzwischen aber die Gesellschaft von Markus, den er gut behandelt und wie einen zweiten Sohn betrachtet. Er ermuntert den Roboter gar, seiner Persönlichkeit freien Lauf zu lassen.

————————————————————————————————————

Folge #017 von Detroit Become Human:

Playlist von Detroit Become Human:

————————————————————————————————————

Detroit: Become Human — E3 2016-Trailer [PS4, deutsch]:

Detroit: Become Human — Connor Trailer (Deutsch):

Detroit: Become Human — Launch Trailer (Deutsch):

Detroit Become Human — Chloe Trailer (Deutsch):

Detroit: Become Human – Kara Gameplay Trailer [PS4] Paris Games Week 2017 (Englisch):

Detroit: Become Human — PGW 2017 Gameplay Trailer | PS4 (Englisch):

Detroit: Become Human — Shorts: Hold On | PS4:

Detroit: Become Human Demo – Play It Now! | PS4 (Englisch):

Detroit: Become Human — What It Means To Be Human Interview | PS4 (Englisch):

Добавить комментарий

Back To Top
%d такие блоггеры, как: